SSF Perspektivteam mit zahlreichen Wettkämpfen am Wochenende

Rebecca Dany (Foto: Jürgen Schnürle)
Rebecca Dany (Foto: Jürgen Schnürle)

Rebecca Dany wurde NRW Jahrgansmeisterin über 100m und 200m Lagen

Am letzten Wochenende standen für die besten NRW Schwimmer und Schwimmerinnen die  Kurzbahmeisterschaften in Wuppertal auf dem Wettkampfprogramm. Auch Perspekitvteam  Schwimmerin Rebecca Dany war am Start und  konnte mit dem Verlauf der Meisterschaft sehr zufrieden sein. Über 100m und 200m Lagen war sie im Jahrgang 2011 nicht zu schlagen und wurde NRW Jahrgangsmeisterin. Dazu kamen noch zwei weitere Medaillenplätze, über die Freistilstrecken. Rebecca belegte über die 100m den dritten Platz und über die 200m Strecke den zweiten Platz.  Dass Rebecca bei 4 Starts 4 Medaillen erschwamm und dabei entweder Bestzeit schwimmen konnte oder im Bereich ihrer aktuellen Bestleistungen kam erfreute ihren Trainer Thorsten Polensky sehr. „Diese Leistungen werden Rebecca  Selbstvertrauen für die in 10 Tage anstehenden Nationalen Kurzbahnmeisterschaften in Berlin geben“.

Vor Berlin wird Rebecca noch bei der DMS/J an den Start gehen und zum Abschluss steht das SSF Meeting auf Ihrem umfangreichen Wettkampfprogramm.

Floorballer Randi Kleerbaum und Florian Weißkirchen mit den Nationalteams in Trainingslager

An diesem Wochenende fand für beide Teams ein weiterer Vorbereitungslehrgang mit Testspielen für das WM Jahr 2017 statt. Solche Lehrgänge dienen den Bundestrainern zur Sichtung um dann 2017 ihren endgültigen WM Kader bekannt zu geben.

Bei den Damen macht sich Randi Kleerbaum berechtigte Hoffnungen mit zur WM zu reisen.

Sie traf sich mit Ihren Teamkolleginnen  in Mühlheim an der Ruhr. Neben intensiven Trainingseinheiten  standen auch zwei Testspiele gegen die Niederlande auf dem Programm. Die Niederländerinnen werden im Februar 2017  Gruppengegner der Deutschen im WM Qualifikationsturnier sein. In Mühlheim wurde das Team klar mit 8:1 und 10:5 besiegt.

Erstes Länderspieltor für Florian Weißkirchen

Die Herren Nationalmannschaft hatte sich als Gegner  Dänemark ein „Schwergewicht“ in der Floorballszene ausgesucht .Insgesamt dreimal standen sich die Teams gegenüber, 2 Spielen wurden klar verloren aber im dritten Spiel konnten das deutsche Team die Dänen mit 5:4 besiegen. Florian wurde in allen drei Spielen eingesetzt und konnte im zweiten Spiel sein erstes Länderspieltor in der Herren Nationalmannschaft erzielen.

 

UTE PILGER

Zurück