Nachrichtenarchiv

Foto: M. Dombrowski

Nichts wars mit der Revanche der 1. Herrenmannschaft in der Oberliga gegen Ratheim. Das Auswärtsspiel am Sonntagnachmittag wird den beteiligten Bonnern sicher noch länger in Erinnerung bleiben. Es passiert nicht oft, dass man über weite Strecken eine gute Leistung abruft und trotzdem keine Chance hat.

Die erste Herrenmannschaft der Saison 2019/20 (Foto: privat)

Am kommenden Sonntag geht es für das Herren-Oberligateam der SSF Bonn zum Auswärtsspiel nach Ratheim. Der Tabelle nach ist dies das Spitzenspiel des Wochenendes, empfängt Ratheim doch als Tabellenführer den derzeitigen Tabellendritten aus Bonn. Unterlag man Ratheim in der Vorsaison noch in beiden Begegnungen, ist das Team von Trainer Kaiser diesmal natürlich auf Revanche aus.

Maximilian Kolbeck (Foto: I. Furch)

Die SSF Dragons Bonn haben in der Floorball-Bundesliga ein hartes und wichtiges Wochenende vor der Brust: Das Duell der Aufsteiger gegen Schriesheim und ein hochbrisantes Derby gegen Holzbüttgen stehen auf dem Programm.
Schriesheim zu Gast im Sportpark Nord (Samstag, 18 Uhr) – da war doch was.

Mit einer Rekordbeteiligung von 105 stimmberechtigten Mitgliedern fand am Mittwoch, 25.09.2019, eine reguläre Mitgliederversammlung der Schwimm- und Sportfreunde Bonn 1905 e.V. statt.
Wichtigster Tagesordnungspunkt war der Antrag des Vorstandes auf Erhöhung des Grundbeitrages von 165 € pro Erwachsenem auf 180 € ab dem 01.01.2020.

Foto: privat

Ab kommenden Wochenende starten unsere Damen und Herren der Bonn Lions wieder in die Saison.
Intensiv beginnt die Liga für die Damen mit direkt zwei Spielen in den ersten zwei Wochenenden (28.09 und 05.10). Die Herren legen am 29.09 in Bonn nach.

vl: Marc und Josef Ivtchenko, Hagen Boothe, Nouri Günther (Foto: Y. Bouchibane)

Beim internationalen belgischen Turnier "open Brabant" in Tervuren schlug Jano Rübo, Topteam Mitglied der SSF-Bonn, den belgischen Favoriten Muslim Adashev im Finale der Gewichtsklasse -66kg in der Altersklasse U18 mit Ippon. Dies war zugleich sein siebter gewonnener Kampf an diesem Tag.
Vereinskamerad Lino Dello Russo, Perspektivteam Mitglied der SSF-Bonn, startete erstmals eine Gewichtsklasse höher -55kg.

vl. Hanna Lunatschek, Salima Günther, Leia Deeb, Nele Anhalt, Elisa Rahimova (Foto: Ch. Lunatschek)

Schon fast traditionell richtete der JC Swistal die Bezirkseinzelmeister-schaften U10/U13 aus. Während es für die U10 die letzte Meisterschaft war, konnten sich die U13 für die am 10.11.2019 in Godesberg stattfindenden Nordrhein Meisterschaften qualifizieren.
Die erfolgreichste Delegation der SSF-Bonn bestand aus den weiblichen U10 Kämpferinnen. Hier konnten sie als einziger Verein zwei Bezirksmeisterinnen stellen. Leia Deeb siegte -24 kg und Vereinskameradin Salima Günther -40kg.

Leon Biedermann erstmals erfolgreich für die SSF Bonn (Foto: Tim Fix)

Voller Elan gingen wir am Samstag ins Spitzenspiel der Landesliga gegen den DJK Eitorf mit der Zuversicht, den vermeintlichen Fehlstart am ersten Spieltag wieder gerade zu biegen.
Die gespannte Atmosphäre zeigte sich bereits in den ersten beiden Doppeln, die beide im fünften Satz mit 9:11 an die Gäste gingen.

v.l.: Lukas Lüke, Jan Kolisko, Lucas Grünewald und Torhüter Ali-Han Aydin (Foto: I. Furch)

Die SSF Dragons Bonn haben am zweiten Spieltag der ersten Floorball-Bundesliga eine 6:9-Auswärtsniederlage gegen die Floorfighters Chemnitz einstecken müssen.
Gegen die favorisierten Chemnitzer erwischten die Bonner einen unterirdischen Start. Zwar egalisierte Johan Gallwitz den frühen Rückstand aus Sicht der Dragons, dann aber marschierten die Floorfighters davon.

Die Herren 1 nach gewonnem Spiel (Foto: M. Dombrowski)

Der erste Spieltag der Saison ließ nichts zu wünschen übrig. Beide Herrn-Teams konnten rechtsseitig des Rheins deutliche Siege einfahren.
In der Oberliga reiste die Mannschaft um Trainer Kaiser in die Klingenhochburg des Bergischen Landes, Solingen.

Foto: Ingo Furch

Am kommenden Samstag (21.09.2019, 13:30 Uhr in Mülheim a. d. Ruhr) starten die Damen der SSF Dragons Bonn gegen die Dümptener Füchse in ihre zweite Bundesligasaison. Das NRW-Derby gab es bereits zum Auftakt der vergangenen Saison. Damals schlugen sich die Bonnerinnen über weite Teile äußerst wacker und mussten sich erst in den letzten fünf Minuten gegen die späteren Playoffteilnehmer geschlagen geben. Diesmal will man natürlich über 60 Minuten durchziehen und letztendlich drei Punkte von der Ruhr entführen.

Das Kanubecken (Foto: A. Nierkamp)

Liebe Mitglieder,

einen tollen Bericht inklusive einiger Impressionen zum 44. SSF Festival findet ihr HIER.
Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und Durchstöbern.
Für 2020 könnt ihr Euch schon einmal den 05.09. vormerken. An diesem Tag findet nämlich das 45. SSF Festival statt.


Die Druckversion der Sportpalette 03/19 wurde inzwischen geliefert und kann an der Infotheke im Sportpark Nord abgeholt werden (solange der Vorrat reicht).

Im zweiten Heimspiel kann die 1. Herrenmannschaft unserer Tischtennisabteilung in der Landesliga erstmals in kompletter Aufstellung antreten und Leon Biedermann und Omiros Grigoreas neu im Team begrüßen.

Malin Fischer (1. Frau v.l.) mit der Deutschen Mannschaft (Foto: EJU)

Nachdem es in der Einzelkategorie für unsere Judoka Malin Fischer in der Kategorie -57kg nach einer Wazzari Niederlage gegen die WM Erste von 2017 nicht so gut gelaufen war, holte sie anschließend mit dem deutschen Team die Bronzemedaille.
In der ersten Begegnung gewann das Team 4:0 gegen Gastgeber Finnland.

Aufstieg der Floorballer in die 1. Bundesliga (Foto: privat)

Zum sechsten Mal wird durch den Bonner Generalanzeiger jetzt der GA-Sportler des Jahres gewählt, zum dritten Mal die GA-Mannschaft des Jahres.
Zehn Monatssieger stehen auf der Kandidatenliste für die Wahl zum besten Bonner Sportler. Fünf Teams wurden für den Titel in der Mannschaftswertung nominiert.
Zur Wahl stehen dabei auch die SSF Athleten Alhassane Balde, Jano Rübo und Tom Hartmann, sowie die 1. Herrenmannschaft unserer Floorballer für die Mannschaftswahl.

Annika Zeyen bei der WM (Copyright:
Oliver Kremer 2019)
Nach dem Gewinn der Bronzemedaille mit der Teamstaffel am Mittwoch hat die SSF Handbikerin Annika Zeyen bei den Weltmeisterschaften im Paracycling im Emmen in den Niederlanden heute (Sonntag, 15.09.) im Straßenrennen die Goldmedaille gewonnen.
Bei ihrer WM Premiere als Handbikerin fuhr Annika ein unglaubliches Rennen und hängte auf den letzten Metern alle Konkurrentinnen ab.
Ein großer Meilenstein in Richtung der Paralympischen Spiele in Tokio 2020. Herzlichen Glückwunsch.

Maike Schramm

Niklas Berens (Foto: C. Döge)

Die SSF Dragons Bonn haben eine erfolgreiche Rückkehr in die erste Floorball-Bundesliga gefeiert. Im ersten Spiel der Saison gewann der Aufsteiger gegen die Berlin Rockets mit 5:4 nach Verlängerung.
Die Gastgeber zeigten im ersten Drittel, dass der Aufstieg kein Produkt des Zufalls war. In souveräner Manier machten die Dragons das Spiel und erarbeiteten sich innerhalb weniger Minuten ein deutliches Chancenplus.

Fotos: Lunatschek u. Ibragimov

Die diesjährigen Qualifikationsmeisterschaften für die Bezirksmeisterschaften am 22.09.2019 richtete der 1. Godesberger Judo Club am 14.09.2019 in der Sporthalle Pennefeld aus.
Mit jeweils 3 Goldmedaillen in der U10 männlich als auch in der U10 weiblich und jeweils 2 Goldmedaillen in der U13 m/w erreichten die Nachwuchsjudoka der SSF-Bonn mit 10 KreismeisterInnen den Status des erfolgreichsten Bonner Vereins!

Bronze in der Teamwertung der AK Masters 50+ für Hans-Jörg Kuck, Gregor Olejarz und Marcus Schattner (v.l.)

Nach einer sehr stimmungsvollen Eröffnungsfeier der Laser Run Weltmeisterschaften in Budapest am Donnerstagabend gingen am Freitag zunächst die Damen an den Start.
Am Samstag standen dann die beiden Bonner Hans-Jörg Kuck und Kurt Tohermes zusammen an der völlig überfüllten Startlinie, da die Organisatoren die beiden großen Altersklassen (Masters 50 und 60) auch noch zusammengelegt hatten. Entsprechend gab es Hauen und Stechen, da nach nur sechs Metern das Feld auf den schmalen Schießkanal laufen musste.