Herzlich Willkommen beim
TTC Orion in d. SSF Bonn 1905 e.V.

Breitensport

In unseren Breitensportkursen trainieren wir die Tänze des Welttanzprogramms mit den Standardtänzen (Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Slowfox und Quickstep) und den lateinamerikanischen Tänzen (Samba, Cha-Cha-Cha, Rumba, Paso Doble und Jive). Selbstverständlich kommen auch aktuelle Tänze wie Discofox und Salsa nicht zu kurz.

Tanzen macht Spaß. Dementsprechend stehen bei uns die Freude an Bewegung und Musik sowie das Ziel gemeinsam aktiv zu sein im Vordergrund. Natürlich lernen wir regelmäßig neue Figuren und vor allem auch, diese mit der richtigen Tanzhaltung in der Musik umzusetzen. Allerdings ohne Leistungdruck. Wer etwas mehr Herausforderung sucht, ist jedoch in unserer Turniergruppe genau richtig.

Die Breitensportgruppe am Montag wird durch Raphaela Edeler geleitet. Sie versteht es sehr gut, auf die Paare einzugehen und immer wieder ihre eigene Tanzbegeisterung auf die Paare zu übertragen.
Die Breitensportgruppe am Dienstag wird von Michael Esser trainiert. Auch er verfügt über langjährige Tanzerfahrung und vermittelt neue Dinge sehr anschaulich und mit dem nötigen Humor.
Beide Tanzgruppen haben gemeinsam, dass in lockerer Atmosphäre in jeder Trainingseinheit ein Tanz bzw. ein Thema gezielt aufgegriffen und intensiv geübt wird. Natürlich wird auch bereits Erlerntes fleißig wiederholt.

Wenn Sie nun Lust bekommen haben, mal wieder einen Langsamen Walzer oder einen Cha-Cha-Cha zu tanzen, dann sind Sie bei uns genau richtig. Mitmachen kann jeder. Am einfachsten ist es, direkt paarweise einzusteigen. Sollten Sie aber zur Zeit keine(n) Partner(in) haben, können Sie sich gerne an einen unserer Trainer wenden. Wir werden versuchen, jemanden für Sie zu finden.
Schauen Sie einfach mal unverbindlich vorbei, wir freuen uns auf Sie.

Turniersport

Foto Privat

Im Turniersport wird, auf dem Wege einer kontinuierlichen Verfeinerung, die Technik des Tanzens umfassend erarbeitet. Die Bewegungsabläufe werden optimiert und so das besondere Gefühl des harmonischen Tanzens möglich gemacht.
Mit dieser tänzerischen Kompetenz tritt ein Tanzpaar dann auf Turnieren in sportlichen Wettstreit mit anderen Paaren. Das gute Abschneiden bei Turnieren ist der Ansporn für den notwendigen Einsatz beim Training, wie unsere Paare berichten. Um das im Gruppentraining Gelernte richtig umzusetzen, nehmen die Turnierpaare die vom Verein gebotene Möglichkeit zum "freien Training" (Üben ohne Trainer) wahr.

Am leichtesten steigen natürlich eingespielte Tanzpaare mit Erfahrung im Breitensport oder Tanzkreisen in die Turniergruppe ein, aber auch hier helfen die Trainer einzelnen Tänzern gerne bei der Vermittlung eines passenden Tanzpartners weiter. Wenig Erfahrung auf dem Parkett ist auch kein Problem, wenn die Begeisterung für das Tanzen vorhanden ist. Wer Interesse hat, kann gerne zu einem Probetraining vorbeikommen, am besten nach Rücksprache mit unserer Trainerin.

Jeden Montag trainiert die Turniergruppe Standard (alle Klassen) unter der engagierten Leitung von Diplom-Trainerin Carola Reuschenbach-Kreutz. Sie versteht es, unserer anspruchsvollen Gruppe intensiv und individuell Theorie und Praxis zu vermitteln, wobei sowohl die fortgeschrittenen B- bis S-Klasse-Paare als auch die Einsteiger der D-/ C-Klasse auf ihre Kosten kommen. Naturgemäß wird die Technik jeweils an kurzen Folgen intensiv erklärt und trainiert. Außerdem gilt besonderes Augenmerk auch der Tanzhaltung, die Grundvoraussetzung guten Tanzens ist. Neben dem ehrgeizigen Training steht aber auch in der Turniergruppe der Spaß am Tanzen im Vordergrund.